Die Eisenbahnstrecke Bitterfeld - Stumsdorf

Monatsbilder des Jahres 2008

Bilderrückblick


Monat Juni 2008

Bild des Monats Mit einem leeren Schotterzug am Haken, drückt die ITL-Diesellok 118 001 am 08. Juni 2006 die Schüttgutwagen zurück in Richtung Bitterfeld. Der Zug gelangte im Rahmen der Gleissanierung auf die Saftbahnstrecke und verteilte neuen Gleisschotter auf dem Abschnitt zwischen Sandersdorf und Zörbig.

Monat Juli 2008

Bild des Monats Am 29. Juli 2001 ist der Triebwagen 771 004 mit der letzten Zugleistung (RB 37493 Bitterfeld-Stumsdorf) zwischen Großzöberitz und Zörbig unterwegs. Zwei Tage später zum 31. Juli 2001 nahm die Deutsche Bahn AG den Triebwagen wegen Fristablauf aus den Verkehr. Nach dem Verkauf nach Kuba, ist er dort im Personenverkehr immer noch anzutreffen.

Monat August 2008

Bild des Monats Heute kaum vorstellbar: Direkt neben der Bahnstrecke zwischen Sandersdorf und Grube Antonie, verkippte man zu DDR-Zeiten Chemieabfälle in den Tagebaurestloch Grube Antonie. Nach der Wende sicherte man das Gelände ab und die Natur eroberte diesen Bereich wieder. Am 10. August 2006 schlägelt sich ein leerer Getreidezug aus Zörbig, durch die grüne Oase des Chemieparks Bitterfeld/Wolfen.

Monat September 2008

Bild des Monats Mit einem Kesselzug aus Zörbig ist am 20. September 2006 die Diesellok DE 752 in Bitterfeld Nord (Haltepunkt Grube Antonie)angekommen. Nach einem kurzen Aufenthalt, wird sie weiter in Richtung Chemiepark fahren.

Monat Oktober 2008

Bild des Monats Im Rahmen einer nichtöffentlichen Sonderfahrt gelangte am 25. Oktober 2006 ein Desiro-Triebwagen der Lausitzbahn auf die "Saftbahn". Nach Abschluss der Streckensanierung zwischen Grube Antonie und Zörbig hatte die Zörbiger Infrastrukturgesellschaft (ZIG) die Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft zu einer Streckenbereisung eingeladen.

Monat November 2008

Bild des Monats Recht ungewöhnlich sind Einzelwagenfahrten auf der Saftbahn. Am 13. November 2006 befindet sich die Diesellok V133 (RBB) mit einem Leerkesselwagen am Haken auf den Rückweg nach Bitterfeld Nord, um Platz für einen Getreidezug in Zörbig zu machen. Im letzten Tageslicht konnte der Zug in Großzöberitz beobachtet werden.

Monat Dezember 2008

Bild des Monats Um den Lade- und Rangiervorgang auf dem Anschussgleis des Bioethanolwerkes in Zörbig zu verbessern, wurde im Dezember 2006 der Lückenschluss zwischen dem Werksgleis und der Anschlussweiche "Z1" geschaffen. Am 05.12.2006 war eine Gleisstopfmaschine und ein Schotterpflug in Zörbig eingetroffen, um das verlegte Bahngleis in die richtige Lage zu bringen. Die ersten Waggons konnten am 24.12.2006 über das neue Anschlussgleis rollen.