Die Eisenbahnstrecke Bitterfeld - Stumsdorf

Aktuelles


Meldung vom 11.06.2019
Nach Streckensperrung: Umbauarbeiten in Stumsdorf begonnen

Mit der 6-monatigen Totalsperrung der Hauptstrecke Köthen-Halle, haben die Umbau- und Modernisierungsarbeiten nicht nur in Köthen sondern auch in Stumsdorf begonnen:  Am ersten Tag entfernte das beauftragte Bauunternehmen Heicon die Oberleitung im Gleis 1. Ein Arbeitszug lieferte neue Schienenprofile an, welche gleisgebunden entladen wurden.  

Außerdem erfolgte der Rückbau der Doppelkreuzungsweiche 4 im nördlichen Bahnhofskopf. Die Gleisbauarbeiten führt die Firma Jäger aus Bernburg aus.
Noch bis September bleiben die beiden Stellwerke  für die Regelung der Bauzuglogistik  mit Fahrdienstleiter und Weichenwärter besetzt. Mit dem Umbau des Bahnübergangs in der Zörbiger Straße, wird das Stellwerk B1 und W1 dann außer Betrieb genommen und abgerissen.

Hinweis: Über die Umbauarbeiten in Stumsdorf werden wir hier regelmäßig berichten.

Mit der 6-monatigen Totalsperrung der Hauptstrecke Köthen-Halle, haben die Umbau- und Modernisierungsarbeiten nicht nur in Köthen sondern auch in Stumsdorf begonnen: Am ersten Tag entfernte das beauftragte Bauunternehmen Heicon die Oberleitung im Gleis 1. Ein Arbeitszug lieferte neue Schienenprofile an, welche gleisgebunden entladen wurden.

Außerdem erfolgte der Rückbau der Doppelkreuzungsweiche 4 im nördlichen Bahnhofskopf. Die Gleisbauarbeiten führt die Firma Jäger aus Bernburg aus.
Noch bis September bleiben die beiden Stellwerke für die Regelung der Bauzuglogistik mit Fahrdienstleiter und Weichenwärter besetzt. Mit dem Umbau des Bahnübergangs in der Zörbiger Straße, wird das Stellwerk B1 und W1 dann außer Betrieb genommen und abgerissen.

Hinweis: Über die Umbauarbeiten in Stumsdorf werden wir hier regelmäßig berichten.

Bild 1 |  Bild 2 |  Bild 3 |  Bild 4 |  Bild 5 |  Bild 6 | 

zurück zur Aktuellseite