Die Eisenbahnstrecke Bitterfeld - Stumsdorf

Pressemeldung vom 17.05.2002


Bürger und Fahrgäste bewerten Bahnstrecke Bitterfeld - Stumsdorf

Streckenanalyse soll zu Verbesserungen führen

Zur Bahnstrecke Bitterfeld - Stumsdorf startet der Fahrgastverband PRO BAHN eine Bürger- und Fahrgastbefragung in der Verwaltungsgemeinschaft Zörbig. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse sollen in konkrete Verbesserungsvorschläge
einfließen.
Im Zeitraum vom 18.05.- 31.05.2002 können die Bürger und Fahrgäste der Stadt Zörbig sowie der Gemeinden Großzöberitz und Stumsdorf auf vorbereiteten Fragebögen Angaben zur Nutzung der Bahnstrecke machen, die gegenwärtige Qualität des Angebotes bewerten und auch Vorschläge zum zukünftigen Bahnverkehr unterbreiten. Den Fragebogen finden Sie im Anhang dieser Mitteilung.
Bei weiterem Bedarf können auf dem Bahnhof Zörbig weitere Fragebögen empfangen und auch abgegeben werden.
Weitere Abgabestellen finden Sie im unteren Bereich dieser Mitteilung.
Für Internetbenutzer wurde auf der Homepage der Bahnstrecke eine Rubrik zur Befragung eingerichtet. Hier besteht die Möglichkeit, weitere Fragebögen auszudrucken oder auch per E-Mail zu versenden.

Der Fahrgastverband bedankt sich bereits im voraus bei allen Beteiligten an dieser Befragung. Der Dank gilt auch der Stadtverwaltung Zörbig und den Bürgermeistern der Gemeinden Großzöberitz und Stumsdorf.

Abgabestellen

Bahnhof Zörbig - Fahrkartenschalter DB Netz Agentur, täglich geöffnet

Rathaus Zörbig - Eingangsbereich, Einwurf Umfrageurne, Mo. bis Fr. geöffnet

Gemeinde Großzöberitz - Gemeindeverwaltung, Schmiedeweg 10, Einwurf Briefkasten
- Bürgermeister F. Brucke, Bitterfelder Str. 8, Einwurf
Briefkasten


Gemeinde Stumsdorf - Gemeindeverwaltung, Bahnhofstr. 8, Einwurf Briefkasten
- Bürgermeister W. Hartmann, Hauptstr. 9, Einwurf Briefkasten

Fax-Hotline: 069 / 42 69 4898

Gemeindezeitung der Verwaltungsgemeinschaft Zörbig, Amtsblatt \"Z ö r b i g e r B o t e\"

zurück zur Presseübersicht