Die Eisenbahnstrecke Bitterfeld - Stumsdorf

Betrieb


Betrieb Fahrbetrieb und Infrastrukturentwicklung

28.04.2021  Zartes Grün und Gelb auf und neben dem Bahngleis

Zartes Grün und Gelb auf und neben dem Bahngleis: Der Frühling ist da, die Natur erwacht aus dem Winterschlaf. Lok V142 der Regiobahn Bitterfeld, war am 27.04.2021 von Bitterfeld Nord aus für die Gleisanschlussbedienung in Zörbig zuständig.

  • Betrieb
  • Betrieb
  • Betrieb

12.04.2021  Blaues Farbenspiel mit polnischen Schüttgutwagen

Blaues Farbenspiel mit polnischen Schüttgutwaggons: Getreidezüge mit PKP-Cargo Wagen im Einheitsblau sind regelmäßig auf der Saftbahnstrecke anzutreffen. So konnte am heutigen Montag-Vormittag ein Leerzug ab Zörbig "Thura Mark" nach Bitterfeld mit Lok V133 der RBB angetroffen werden.

  • Betrieb
  • Betrieb
  • Betrieb

04.04.2021  Osterverkehr am Sonntag

Der Lkw-Straßenverkehr ruht; nicht der Gütertransport auf der Schiene. Er kann hingegen immer fahren und obliegt keiner Feiertagseinschränkung. Einen Kesselwagenzug brachte Diesellok V141 der Regiobahn Bitterfeld am heutigen Vormittag nach Zörbig Thura-Mark, um das dortige Verbio-Ethanolwerk mit Wagennachschub zu versorgen. Ohne Wagen ging es dann wieder zurück nach Bitterfeld Nord.

  • Betrieb
  • Betrieb
  • Betrieb

14.02.2021  Schneebedeckte Bahnstrecke nach Wintereinbruch

Nach dem Wintereinbruch durch Tief "Tristan" vor einer Woche und zwei Tagen Schneelfall, liegt die Bahnstrecke Bitterfeld Nord - Zörbig zum Teil noch immer unter einer dicken Schneeschicht. In Sandersdorf hat der Winterdienst am Kilometer 5,9 den von der Straße geräumten Schnee auf die Bahnstrecke geschoben. Hohe Schneeberge liegen auch auf bzw. an den Bahnübergängen und auch Spurrillen sind vereist.
Eine Streckenbefahrung fand in den letzten Tagen nicht statt, da vor dem Wintereinbruch genügend leere Kesselwagen nach Zörbig Thura Mark gefahren wurden.
Im Anschlussgleis der Verbio AG findet ungehindert die Befüllung von Kesselwagen statt; ein Zweiwege-Unimog dient als Rangierfahrzeug.

  • Betrieb
  • Betrieb
  • Betrieb
  • Betrieb
  • Betrieb
  • Betrieb

07.02.2021  Wintereinbruch durch Tief Tristan

Der Wintereinbruch hat am Sonntag, 07.02.21 auch in und um Bitterfeld-Wolfen zu massiven Einschränkungen geführt. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) sind vor Ort um die 15 Zentimeter Neuschnee gefallen.

Tief Tristan hat seit den Morgenstunden zudem Windgeschwindigkeiten von um die 30 Kilometer pro Stunde mit sich gebracht - Böen wehen teils sogar mit über 50 Kilometern pro Stunde. Deshalb kommt es zu starken Schneeverwehungen. Der DWD hat eine amtliche Unwetterwarnung für die Region herausgegeben.
Auch der Zugverkehr ist vor Ort derzeit massiv eingeschränkt. Am Bitterfelder Bahnhof konnten die Züge vormittags nicht planmäßig abfahren.

Völlig zugeweht sind auch die Gleise der "Saftbahnstrecke", sind aber noch Befahrbar und müssen vom Streckenbetreiber kontrolliert werden. Noch vor Beginn des Schneefalls erfolgte noch einmal die Bedienung des Bioethanolwerks in Zörbig.

  • Betrieb
  • Betrieb
  • Betrieb

08.12.2020  Unfall-Kesselwagen retour mit Getreidezug

Der am BÜ-Unfall in Großzöberitz beteiligte leere Ethanolkesselwagen musste zur Begutachtung und Reparatur in Zörbig ausrangiert werden. Zuglok V142 der RBB/Captrain nahm diesen am 07.1.2020 mit einem entladenen Getreidezug nach Bitterfeld Nord zurück.

  • Betrieb
  • Betrieb
  • Betrieb

18.10.2020  Leergetreide zum Sonntag

Am heutigen Sonntag-Vormittag verkehrte von Zörbig nach Bitterfeld ein Leergetreideganzzug. Im Dienst war Lok V142 anzutreffen, welche bei der Regiobahn Bitterfeld Berlin GmbH eingestellt ist. Sie brachte auch eine Wagengruppe leerer Ethanolwagen nach Zörbig Thura Mark.

  • Betrieb
  • Betrieb

16.09.2020  Getreide per Schiene nach Zörbig

Die Anlieferung von Getreide zur Rohstoffversorgung des Verbio-Werkes, kommt nach wie vor regelmäßig per Ganzzug nach Zörbig. Am 16.09.2020 holte Lok 650 093-4 (Captrain G6 / RBB) den am 15.09.2020 zugestellten Wagenzug in Zörbig ab und stellte einen neuen zur Entladung bereit.
In den Entladepausen erfolgt die Befüllung von Bioethanol in Kesselwagen, welche wegen unzureichender Gleiskapazitäten in Zörbig Thura Mark nur gruppenweise hinterstellt werden können.

  • Betrieb
  • Betrieb
  • Betrieb

30.08.2020  Lokwechsel für den Zörbiger-Kesselzug in Bitterfeld Nord

Am 14.07.2020 wurde in Bitterfeld Nord ein leerer Ethanolzug aus der Abstellung geholt. Lok V133 holte diesen im Chemiepark Areal E ab und brachte ihn zum Lokwechsel zum ehemaligen Haltepunkt Grube Antonie (Bitterfeld Nord). Die Weiterbeförderung nach Zörbig oblag der Vossloh G6 der Regiobahn Bitterfeld-Berlin. Aufgrund der Steigung nach dem Haltepunkt Grube Antonie, blieb die Lok mit dem Wagenzug liegen, fuhr zurück und konnte nach einem ordentlichen Schwung die Wagen nach einer 11 Kilometer langen Schiebefahrt dem Verbio-Werk in Zörbig bereitstellen.

  • Betrieb
  • Betrieb
  • Betrieb