Die Zörbiger Saftbahn

Verbio Zörbig GmbH – Gleiserweiterungsprojekt, zusätzliches Verlade- und Abstellgleis


Die VERBIO AG entwickelt ihr erfolgreiches Geschäftsmodell weiter und setzt dabei unverändert auf Globalisierung und die Entwicklung klimafreundlicher erneuerbarer Produkte für vielfältige Industrieanwendungen.

Aktuell erweitert das Unternehmen am StandortZörbig ihre Bioraffenerie um eine 60.000 Tonnen Verflüssigungsanlage von BioLNG/BioCN und eine Anlage zur Produktion von 100.000 Tonnen Tierfutter.

Zudem wird die Lagerkapazität für das hergestellte Ethanol um vier Tanks vergrößert. Die Erweiterung des Tanklagers ist notwendig, um den Marktanforderungen für unterschiedliche Ethanolqualitäten gerecht zu werden. Weiterhin ist die Verlagerung der Ethanolmengen weg von der Straße zur Schiene hin geplant, wofür das Lagervolumen vergrößert wird.

Die Verbio Zörbig GmbH erweitert für die steigende Schienenlogistik im Gewerbe- und Industriegebiet „Thura Mark“ ihre bestehende Gleisanlage auf ca. 980 m Länge. Bereits 2006 wurde eine Erweiterung geplant, welche aber damals keine Umsetzung fand. Nunmehr, im Zuge der Errichtung der neuen Anlagenteile, wird der Bau eines weiteren Verlade- sowie Abstell-/ Umfahrungsgleises notwendig.

Die beiden neuen Werksgleise werden an bereits vorhandene Weichen der Anschlussgleisanlage der Verbio Zörbig GmbH angeschlossen, welche im Zuge der Errichtung der ersten Gleise für die Erweiterung vorgesehen wurden. Das neue Verladegleis 3 wird parallel zum vorhandenen Gleis 2 im Abstand von 10,68 m südlich davon und das neue Abstell-/ Umfahrungsgleis 4 nördlich der Grundstückseinzäunung errichtet.

Das Verladegleis 3 befindet sich seit Oktober ´22 im Bau. Das zukünftige Abstell- /Umfahrungsgleis 4 wird im Jahr 2023 realisiert.


Bildergalerie durch anklicken:


0 0 0
     
0 0 0
     
0 0 0
     
0 0 0
     
0 0 0
     
0 0 0
     
0 0  
     

     

zur Übersicht