Die Eisenbahnstrecke Bitterfeld - Stumsdorf

Pressemeldung vom 14.09.2007


Sonderfahrten und Briefmarke zum Saftbahn-Jubiläum

Mit den am 30.09.2007 erfolgenden Sonderfahrten zum 110. Jahrestag der Bahnstrecke sollen die Bürger wieder mit der Geschichte der Saftbahn in Berührung kommen.
Die Zörbiger Eisenbahngesellschaft wird die Sonderfahrten mit einer historischen Dampflok der Bau-reihe 44 1486-8 durchführen lassen. Sie werden in der Zeit von 10 bis 18 Uhr erfolgen. Der Fahrplan kann unter berger_benny@web.de angefragt werden.
Die im Volksmund auch als \"Saftbahn\" bezeichnete Eisenbahnstrecke wurde 1897 feierlich eröffnet. Von diesem Akt zeugt eine Abbildung, die auf einer personalisierten Sonderbriefmarke der magede-burger Biber Post durch den Philatelistenverein 1950 Zörbig e.V. herausgeben wird. Sie zeigt den fest-lich geschmückten Zörbiger Bahnhof bei der Eröffnung der Bahnstrecke am 28.09.1897. Darüber hin-aus wird der Zörbiger Briefmarkensammlerverein einen zum Festtag Sonderstempel der Biber Post, einen Erinnerungsumschlag, eine Erinnerungspostkarte und eine Festschrift über die Geschichte der Bahnstrecke an dem Sonntag anbieten. Diese können am Zörbiger Bahnhof, dem Haltpunkt Grube Antonie und während der Zugfahrten erworben werden.
Aufgrund der Besonderheit des seit langem wieder erfolgendem Personenverkehrs, werden viele Bahnliebhaber und Anwohner erwartet, die es sich nicht entgehen lassen werden wieder mit der Zörbiger Saftbahn fahren zu können.
Anfragen und Belegbestellungen können an Manfred Hopf, Lange Straße 28, 06780 Zörbig (Tel. 034956/20333) oder per e-Mail an berger_benny@web.de (0176/23845020) gerichtet werden.
Für Interessenten, die einen Post-Beleg mit Stempel vom 30.09.2007 möchten, sei darauf hingewiesen, dass das nur bei Vorbestellungen bis zum 27.09.2007 berücksichtigt werden kann.

Mitteilungsblatt Zörbiger Bote, Stadt Zörbig, Benny Berger/Philatelistenverein 1950 Zörbig e.V., 14.09.2007

zurück zur Presseübersicht