Die Eisenbahnstrecke Bitterfeld - Stumsdorf

Pressemeldung vom 23.08.2019


MOMENT MAL! Der Bahnhof wird zum Ort der Kunst

Gregor Roth will Leben in den Bahnhof Tannepöls in Großzöberitz bringen. Am Samstag, 24. August, soll das Gebäude deshalb zum Ort für Kunst und Kultur werden. Ulf Rostalsky fragte nach.

Ein Bahnhof als Treffpunkt für Künstler. Geht das?

Ich denke schon. Platz ist ja jede Menge. Und ich habe hier auch sehr aufgeschlossene Nachbarn. Am Ende ist alles jedoch ein Feldversuch mit offenem Ausgang. Mit der Idee, den Bahnhof zur Werkstatt für Künstler und kreative Handwerker zu machen, haben wir bei der Kulturstiftung des Landes, der Burg Giebichenstein und dem Bauhaus für Aufsehen gesorgt.

Zwischen 15 und 23 Uhr stehen die Türen für jedermann offen?

Ja. Aber es wird trotz Live-Musik nicht einfach so eine große Party. Alle Gäste sollen sich einbringen und ausprobieren, einfach offen für neue Dinge sein und andere mit eigenem Ideen anstecken.

Worauf genau dürfen sich die Besucher freuen?

Es sind keine Megastars vor Ort. Aber es gibt Musik, Artistik, Lichtperformance. Unsere Gäste sind eingeladen, sich beim Handwerken mit Lehm oder Farbe auszuprobieren.

Mitteldeutsche Zeitung „ Bitterfelder Zeitung“, Großzöberitz, 23.08.2019 von Ulf Rostalksky

zurück zur Presseübersicht Download der aktuellen Meldung als PDF-Datei