Die Eisenbahnstrecke Bitterfeld - Stumsdorf

Pressemeldung vom 04.04.2003


Von Rostock über Bitterfeld nach Köln

Personenfernverkehr ab Sommer - Biodiesel im Dauertest

Manchmal ist es eben schade, wenn man seine Eisenbahn verschenkt hat. Gerade wenn man eine tolle Modellbahn-Lokomotive als Souvenir bekommt. So ging es am Donnerstag zumindest Verkehrsminister Karl-Heinz Daehre (CDU), der sich bei der Regiobahn Bitterfeld (RBB) informierte.

Die blaue Connex-Lok, die er im Miniformat bekam, steht einige Meter weiter nagelneu in Originalgröße auf Schienen. Und wahrscheinlich wird sie es auch sein, die den neuen Connex-Personenzug zieht, der in Kürze auf große Fahrt gehen wird. Nachdem 2002 der erste Güter-Fernverkehr aufgenommen wurde, folgt in diesem Jahr die Aufnahme des Personenverkehrs.

Die Bitterfelder Regiobahn, Tochter der Connex Cargo Logistic GmbH, spielt hier eine Rolle: Auf der Linie, die Rostock, Bitterfeld, Kassel und Köln verbindet, werden Lokführer der RBB den Zug zwischen Bitterfeld und Kassel führen. Neben dem Kerngeschäft im Gütertransport gehören Containerumschlag und -transport, Be- und Entladetätigkeiten, Instandhaltungsleistungen bei Lokomotiven, Waggons und Gleisanlagen sowie fachspezifische Planungs- und Beratungsleistungen zum Spektrum der RBB. Hinzu kommt das Fortbildungszentrum für die Ausbildung von Wagenmeistern und -prüfern.

Den größten Teil der Transporte führt die RBB in Bitterfeld, Coswig, Dessau, Rosslau und Zerbst gemeinsam mit dem Gütertransporteur der Deutschen Bahn, der DB Cargo AG, im so genannten Wechselverkehr zwischen den Bahnen durch. Große Kunden sind Firmen wie Bayer Bitterfeld, Akzo Nobel, Degussa, Solvay Bernburg, Sodawerk Staßfurt, Guardian.

Ein wichtiger Partner ist die Mitteldeutsche Umesterungswerke (MUW) GmbH im Chemiepark, Hersteller von Biodiesel. Seit über einem Jahr fährt die Regiobahn Biodiesel bis in den Hamburger Hafen. "Das freut einen, wenn Neuansiedler das Geschäft derart beleben", sagt Dewald. Partner sind sie auch auf technischem Gebiet. Seit über einem Jahr fährt RBB im Dauertest eine Lok des Dieselmotorherstellers Caterpillar mit Biodiesel.

Die Regiobahn Bitterfeld verfügt über rund 80 Kilometer eigenes Streckennetz sowie 48 Kundengleisanschlüsse. 80 Firmen gehören zum Kundenstamm. RBB hat derzeit 80 Beschäftigte.

Mitteldeutsche Zeitung, Sandersdorf/MZ. 04.04.2003

zurück zur Presseübersicht